cantoni crescenti: Melt

cantoni crescenti: Melt

Melt ist eine interaktive Installation, deren kinetische Oberfläche auf die Bewegungen der Besucher reagiert. Das brasilianische Künstlerduo cantoni crescenti entwickelt weltweit innovative Arbeiten zur Erkundung von und Interaktion mit komplexen Orten. HTML5 VR für Smartphones Großes JPG Bild anzeigen

Im Landschaftspark Duisburg-Nord zeigen Rejane Cantoni und Leonardo Crescenti mit Melt eine 70 Meter lange begehbare Installation unter einem der stillgelegten Hochöfen. Das Kunstwerk bildet mit seiner spiegelnden Oberfläche die beeindruckende Industriearchitektur des ehemaligen Hüttenwerks in stets wechselnder Form ab.

Melt besteht aus 50 polierten Aluminiumplatten, die aneinandergereiht von knapp 2.000 Stahlfedern getragen werden. Besucher interagieren mit der Installation und miteinander: Je nach eingeschlagener Richtung, Trittstärke und Körpergewicht neigen sich die einzelnen Platten und versetzen die gesamte Struktur in Bewegung. Die Besucher senden und empfangen somit Signale, lösen taktile, audiovisuelle Veränderungen aus, werden Teil wechselseitiger Beziehungen und übersetzen die Dynamik anderer in eigene Bewegungen.