Alle Bilder vom » November 2011 «

Endlich wieder online!

Diese Internetadresse war leider monatelang nicht erreichbar (Einzelheiten dazu) ...

Hier sehen Sie endlich den Relaunch, also die komplette Überarbeitung und Neugestaltung von stuttgart360.de! Stöbern Sie, schauen Sie, staunen Sie!

... es sind bisher alle Bilder der Anfangsjahre 2004 bis 2005 online, das sind 206 Stück! Dazu einige wenige aus dem Jahr 2010 und ein paar aktuelle Motive aus 2011.

Alle interaktiven Panoramen sind nun auf allen technischen Plattformen abspielbar, natürlich auch auf iPhone und iPad!

Anspieltipps:

Weitere Inhalte sind in Arbeit und erscheinen voraussichtlich Anfang Januar 2012. Sie werden an dieser Stelle über den aktuellen Status informiert.

Das westliche Portal

Das westliche Portal

Das westliche Portal wirk fast wie der Zugang zu einem verwunschenen Märchenschloß.

An der nordwestlichen Ecke

An der nordwestlichen Ecke

Die Villa Berg ist eine Landhausvilla in Stuttgart, die 1845–1853 von Christian Friedrich von Leins im Stil der italienischen Hochrenaissance erbaut wurde.

Die ehemalige Blickachse

Die ehemalige Blickachse

Der Grundriss der Villa wurde in der Himmelsrichtung so ausgerichtet, dass die Blickachse zum Schloß Rosenstein zeigt. Leider ist davon heute nichts mehr übrig, wie dieses Bild zeigt, welches exakt auf der Achse aufgenommen wurde.

Am Kasino

Am Kasino

Der Eingang zum SWR Kasino und zu den (alten) Fernsehstudios ist in hübschen Herbstfarben gesäumt. Ganz versteckt im Hintergrund die Villa Berg.

Der Park im Osten

Der Park im Osten

Hier im östlichen Park stand ursprünglich eine 4-reihige Platanenallee. Die jetzige Vegetation ist aber auch hübsch anzuschauen.

Die südostliche Ecke

Die südostliche Ecke

Von 1950 bis 2004 diente die Villa Berg als »Großer Sendesaal« des Südwestrundfunks. Es gab auch eine Bühne, auf der Rock- und Pop-Konzerte stattfanden.

An der nordöstlichen Ecke

An der nordöstlichen Ecke

Die Villa diente dem württembergischen Kronprinzen- und späteren Königspaar Karl und Olga als Sommerresidenz. Statt diesen Terrassen gab es ursprünglich zwei Flügelbauten Richtung Norden.

Die Ostfront

Die Ostfront

Der fantastische Brunnen an der Ostseite.

Südportal der Villa Berg

Südportal der Villa Berg

Hier geht zur Zeit niemand mehr ein und aus. Alle Fenster im Erdgeschoss sind mit Brettern verschlagen.