Alle Bilder mit dem Schlagwort » Veranstaltung « (keyword)

Im Hof der Nordbahnhof-Ateliers

Im Hof der Nordbahnhof-Ateliers

Heute war alles umsonst. Das heißt: leckere Speisen und Getränke auf Kosten des Hauses!

Seitz’ Raum für Kunst (1)

Seitz’ Raum für Kunst (1)

Einer der beiden Ausstellungsräume des lange Zeit »Eigen-Art« genannten Ateliers von Wolfgang Seitz.

Kunst-Eck-Raum im Gulli Keller

Kunst-Eck-Raum im Gulli Keller

Wieviele Schichten Kunst finden sich hier nach all den Jahren?

Chill-out WC im Gulli Keller

Chill-out WC im Gulli Keller

»Put on the Red light«. Die Luft war gar nicht so schlecht.

Disco im Gulli Keller

Disco im Gulli Keller

Wenig Platz, aber immer geiler Sound!

Bar im Gulli Keller

Bar im Gulli Keller

Die legendären Gulli-Parties im Keller der Nordbahnhofstraße 47! Seit 1997 (fast) jeden ersten Samstag im Monat traf sich hier alles, was Rang und Namen hat in der Stuttgarter Kunst- und Kulturszene – und hat sich an dieser Theke ein Getränk bestellt. Aber heute zum letzten Mal. Denn das Areal wird geräumt, das Gebäude abgerissen.

The Appleseeds spielen die Beatles

The Appleseeds spielen die Beatles

Ein echtes Highlight bei der Eröffnung war die Beatles Coverband The Appleseeds! Eine gute halbe Stunde durften die Besucher mit Gänsehaut in Erinnerungen schwelgen, bevor die 5 Musiker nach der Zugabe »Dear Prudence« die Bühne verließen.

Vielen Dank für die Panoramafotos an Michael Haußmann und an Holger Vogt für den Nachbericht im Gig-Blog.

Eröffnung der Ausstellung

Eröffnung der Ausstellung

Kurz vor 12 Uhr hat Theaterhaus-Chef Werner Schretzmeier die ungefähr 150 Gäste begrüßt. Daraufhin sprach der Fotograf Josh von Staudach ein paar Worte des Dankes und gab an Andreas Langen weiter, der eine faktenreiche und unterhaltsame Einführung in die Ausstellung zum Besten gab.

Vielen Dank für die Panoramafotos an Michael Haußmann und an Holger Vogt für den Nachbericht im Gig-Blog.

Penny Lane and Surroundings

Penny Lane and Surroundings

Öffentliche Vernissage ist morgen am Sonntag, den 2. Juni 2013 um 11:30 Uhr (Eintritt frei) ... Das Panorama zeigt eine Vorschau: von diesem Punkt auf der Treppe aus sieht man doch tatsächlich alle Exponate (bis auf eines). Die drei Tage Arbeit, alles aufzuhängen, haben sich gelohnt. Fotograf und Sohn sind zufrieden.

2ter Jahrestag »Schwarzer Donnerstag«

2ter Jahrestag »Schwarzer Donnerstag«

Von hier aus sieht man nur die halbe Misere, die vom 30.09. ausging, nämlich Zerstörungswut und unkoordinierte Baumaßnahmen. Die andere Hälfte sind verletzte, traumatisierte und enttäuschte Bürger.