Alle Bilder mit dem Schlagwort » Veranstaltung « (keyword)

Unter der Jubiläums-Säule

Unter der Jubiläums-Säule

Die eine Hälfte des Panoramas macht den Schloßplatz zu »einem der schönsten Plätze Europas«, die andere zu einem der hässlichsten. Nicht der Hauch eines Versuchs, tausende von Gerüststreben irgendwie zu verhüllen oder abzudecken.

Der Abbau der Bühne

Der Abbau der Bühne

Am Tag nach dem Finale. Die riesige LED Leinwand ist bereits abgebaut und in Holzkisten verpackt. Nun ist die Bühne dran. Die hübsch werbewirksamen bis nervtötenden FIFA Fanfest blabla Banner werden später versteigert – Erlös ca. 10.000 Euro, Kosten 250.000 Euro.

Auf der Bühne am Neuen Schloß

Auf der Bühne am Neuen Schloß

Stuttgart feiert die WM und Tausende werden erleuchtet. Der Messias ist gekommen – so scheint es zumindest. Es ist der Fußballgott, der Deutschland mit der Weltmeisterschaft beglückte. Er zeigte sich friedlich und ging mit vollen Taschen.

Bei den DIXI-Klo-Ringen

Bei den DIXI-Klo-Ringen

Auch eine Art Markenzeichen für Stuttgart – sich mit zwei unübersehbaren Ringen aus DIXI Klos um die Brunnen in »Bildern die um die Welt gehen« zu verewigen.

Im kroatischen Meer

Im kroatischen Meer

Ein dramatisches Fußballspiel unter einem dramatischen Himmel beim Public Viewing auf dem Stuttgarter Schloßplatz: Kroatien gegen Australien 2 zu 2! Das vermeintliche Heimspiel wurde für die Kroaten leider zum Rausflug aus der Vorrunde.

Public Viewing im Regen

Public Viewing im Regen

Während dem Spiel Spanien gegen Tunesien regnete es kurz aber heftig. Die meisten Fans blieben und erlebten das 3 zu 1 zur Freude der Spanier, die danach ausgiebig feierten.

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™

»Einer der schönsten Plätze Europas« (Zitat Stuttgart Marketing) – kaum wiederzuerkennen. Jahrmarktbuden, Zelte, Gerüste, Zäune, Werbebanner. Ein chaotisches Sammelsurium ohne Sensibilität für Anordnung und Gestaltung. Und es sollte noch schlimmer kommen ... (Klicken Sie auf die Rubrik Fussball-Weltmeisterschaft, um alle Bilder zum Thema anzeigen zu lassen.)

Kunstprojekt Vorfahrt

Kunstprojekt Vorfahrt

Wolfgang Seitz, der Inititator und Organisator des aufsehenerregenden Internationalen Kunstprojekts »Vorfahrt« spricht bei der sehr gut besuchten Eröffnungsfeier (unter dem Dach des chinesischen Pavillons).

Das Mercedes-Benz Museum

Das Mercedes-Benz Museum

Der Moderator verkündet über Lautsprecher zuerst die schlechte Nachricht: geschätzte drei Stunden Wartezeit für den letzten Gast in der Schlange. Die gute Nachricht: das Museum wird bis dahin noch geöffnet sein. Ob man dann auch noch etwas von der Ausstellung sieht?

Schautanzen im Atrium

Schautanzen im Atrium

Es gibt vier Bühnen mit unterschiedlicher Musik. Die Gäste haben sich verteilt. Manche sind nun auch schon heim gegangen. Dafür ist es nun im Atrium schön übersichtlich und die Schautänzer haben genügend Platz. In der Lounge im obersten Stock klingt die Party aus.