Alle Bilder mit dem Schlagwort » Stuttgart21 « (keyword)

Der Steg zur Bibliothek

Der Steg zur Bibliothek

Dieser Steg wurde als Interimslösung eigens für den Neubau der Bibliothek errichtet. Er verbindet die U-Haltestelle Türlenstraße mit dem Hügel, der für den Kubus aufgeschüttet wurde.

Sterbliche Überreste

Sterbliche Überreste

Wenn die Seele bereits in Jenseits übergetreten ist, so sagt man, bleibt nur noch die Hülle, das Gerippe – in diesem Fall die Natursteine der Fassade vom Nordflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofs.

S21 Brache Überblick

S21 Brache Überblick

Mit fast 2 Jahren Abstand (siehe früheres Motiv) wieder ein Ausblick auf das Stuttgart-21 Gelände. Wie man sieht, sieht man nichts – zumindest keine bauliche Veränderung. Dafür wenigstens dramatische Wolkenformationen am lauen Abendhimmel.

Neben dem Abrollhügel

Neben dem Abrollhügel

Das ehemalige Gelände des Stuttgarter Güterbahnhofs ist heute von der LBBW bebaut. Als dort in den späten 70er Jahren noch Gleise lagen, brauchte man einen Abrollhügel um die Güterwagons zu sortieren. Der Hügel ist nach 20 Jahren dicht überwuchert.

Bahnbetriebswerk Rosenstein

Bahnbetriebswerk Rosenstein

2 x 180 Grad Kontraste: Beton – Stahl, Stillstand – Bewegung, Fläche – Linie, Grautöne – Farbe. Zusammen wertvolles Bauland für Stuttgart 21. Gleichzeitig Millionen Tonnen Schrott, wenn es soweit kommt.

Ein ausgedienter Güterwagen

Ein ausgedienter Güterwagen

Ungefähr in dieser Gegend gab es einmal eine Drehscheibe und einen Lokschuppen. Davon sind keine Spuren mehr übrig. Statt dessen steht ein ausgedienter Güterwagen auf einem toten Gleis und modert vor sich hin.

An der Bahnstrecke

An der Bahnstrecke

Der Blick vom Parkhaus auf die Bahnstrecke Richtung Bad Cannstatt. Rechts kommen die Züge vom Stuttgarter Hauptbahnhof und fahren nach links in den Rosensteintunnel. Gegenüber die Baumalleen des Rosensteinparks.

Gegenüber der Empfangsstraße

Gegenüber der Empfangsstraße

Das LBBW Hochhaus im Fluchtpunkt der Brückengeländerlinien. Ein violettblauer Winterhimmel leuchtet noch einen rötlichen Schimmer auf die verwitterten Wände. Autos rauschen vorbei, eine S-Bahn quer dazu über die Brücke, die Mondsichel schaut zu.

Schräg gegenüber der Tunnelschänke

Schräg gegenüber der Tunnelschänke

Am 23. Oktober 1922 wurde der neue (dritte) Stuttgarter Hauptbahnhof in Betrieb genommen. Diese Brückenbauwerke wurden aber bereits 1912 fertiggestellt. Die Abendsonne taucht die Szene in ein unwirkliches Licht und läßt das LBBW Hochhaus rot glühen.

Über der Empfangsstraße

Über der Empfangsstraße

Zwischen den etwa 100 Jahre alten Brücken führt die »Empfangsstraße« ins Nirgendwo der Stuttgart-21 Brache. Sie war einmal die Einfahrt zum ehemaligen Güterbahnhof. Links davon ist entsprechend die »Versandstraße«. Außerdem im Bild: die Eisenbahner-Hochhäuser von Architekt Helmuth Conradi, davor das verlassende Stellwerk R1.