Suchergebnis für [ Hockenheim ] – 17 Treffer

Robbie Williams Konzert

Robbie Williams Konzert

90.000 Menschen auf dem Hockenheimring! Das Panorama entstand in der Wartezeit um halb 9 bevor Robbie endlich um 21:10 Uhr auf der Bühne erschien. Die Ausschnitte darunter zeigen in chronologischer Reihenfolge (beginnend beim kleinen Pfeil) Impressionen vom Konzert.

Der Prototyp »Maybach Exelero«

Der Prototyp »Maybach Exelero«

Auch nach dem F1- Rennen am Sonntag gibt es noch durchaus Sehenswürdiges: Das Fulda Concept Car »Exelero« ist in Zusammenarbeit mit Maybach entstanden (wie einst 1938 das Stromlinien- Fahrzeug »SW38«). Diesmal nach Entwürfen von Studenten des Studiengangs »Transportation Design« der FH Pforzheim.

Auf der Bühne: Boris Becker!

Auf der Bühne: Boris Becker!

Prominenz auf der Show-Bühne: Formel-1 Fan Boris Becker gibt ein Interview. Im zahlreich versammelten Publikum sind bestimmt noch mehr Kameras vorhanden – aber exakt 85 Stück (!) sind in dieser Panorama-Aufnahme auf die Bühne gerichtet.

Erlebniswelt mit Ausstellungs-Pavillon

Erlebniswelt mit Ausstellungs-Pavillon

Hinter der Mercedes-Tribüne ist die »Erlebniswelt« mit Ausstellungs-Pavillon, Bewirtungsständen und Live-Bühne aufgebaut.

Im Wasserbecken unter der Tribüne

Im Wasserbecken unter der Tribüne

Die Betonpfeiler lassen die Mercedes-Tribüne wie in der Luft schwebend erscheinen. Das Wasserbecken verstärkt den Eindruck. In diesem Scenario werden verschiedene Mercedes Fahrzeuge präsentiert.

Lounge 2 in der Tribüne

Lounge 2 in der Tribüne

»Formula 1 Grand-Prix of Germany« – Lounge 2 in der Mercedes-Tribüne auf dem Hockenheimring.

Lounge 1 in der Tribüne

Lounge 1 in der Tribüne

Formel 1 – »Der Große Preis von Deutschland« – Lounge 1 in der Mercedes-Tribüne auf dem Hockenheimring.

Blick auf die Strecke

Blick auf die Strecke

Ein Panorama Blick von der Mercedes Tribüne auf den nördlichen Teil des Hockenheimrings. Die Einzelbild Technik machts möglich: die Strecke ist voll mit DTM Autos. Ansonsten aufwändige Belichtungs- Nachführung und Retusche, denn wenn Menschen sich bewegen, gibt es unschöne »Geister- Effekte« in der Überlappung der Einzelbilder.

Links vom Eingang

Links vom Eingang

Der Pavillon mit Gästen am Sonntag zur Mittagszeit. Statt DRI wurden die Einzelbilder mit Belichtungszeiten zwischen 1/10 und 1/45 Sekunden aufgenommen.

Die DTM Team Hospitality

Die DTM Team Hospitality

Im Team Hospitality Pavillon werden die Fahrer und die Team Mitglieder betreut. Der Weißabgleich für so ein Motiv stellt einen Kompromiss dar, deshalb bleibt ein Blaustich im Tageslicht und ein Gelbstich im Kunstlicht. Dennoch ein ausgewogenes Ergebnis.