Verschneite Landesmesse Baustelle

Verschneite Landesmesse Baustelle

Zwischen Parkhaus P2 und Gebäude der Flughafenpolizei (Bundesgrenzschutz) sieht man die schneebedeckte Baustelle der Landesmesse. Und auf dem Dach des Parkhaus P4 die Fußspuren des Fotografen.

Eingeschneite Bohrtechnik

Eingeschneite Bohrtechnik

Keiner weiß, wann hier die nächsten Bagger anrücken, es fehlt an Investoren. Dieser riesige »Schandfleck« am Rande der City wirkt in den Farben des Winters fast schon friedlich und einladend.

Haltestelle Türlenstraße

Haltestelle Türlenstraße

Tausende Tonnen Beton bilden den Tunnel für die U-Bahn und gleichzeitig die Trasse für die Heilbronner Straße. An der Haltestelle in der Türlenstraße ist der Tunnel offen und bietet den Fahrgästen einen Ausblick auf das Gelände von Stuttgart 21. Dieses Panorama zeigt Aussichten – und Einsichten.

Der Pragfriedhof

Der Pragfriedhof

Der traumhaft schöne Pragfriedhof ist auch im Sommer ein Ort der besonderen Ruhe. Noch ruhiger machte ihn die dicke Schneeschicht des Winters 04/05. Machen Sie mal für 5 Minuten das Radio aus und genießen die Besinnlichkeit dieses Panoramas.

Bolzstraße bei Regen

Bolzstraße bei Regen

In der Bolzstraße liegt das Café Marshall links und rechts neben dem Durchfahrts-Bogen zur Stephanstraße. Gegenüber die provisorische Hauptpost und die Baustelle der Königsbaupassagen.

Gelb wie die Commerzbank

Gelb wie die Commerzbank

Der Stuttgarter Schloßplatz vom Dresdner Bank Gebäude aus gesehen. Es liegt Schnee. Die nassen Straßen reflektieren die Lichter und geben dem Motiv eine ungewohnte Farbigkeit, bis hin zu grün »glühenden« Ästen. Verblüffend die Nähe zu den vergitterten Fenster im Kontrast zur Weite des Platzes.

Die LBBW schaut herab

Die LBBW schaut herab

Zukunftsträchtige Straßen- und Platznamen. Von wem sind die Spuren im Schnee? Nicht von Passanten und Nachtschwärmern. Kennen Sie den Pariser Platz? Schauen Sie ihn sich ruhig auch mal in der Realität an. In dieser Licht- und Farbenpracht werden Sie ihn jedoch selten sehen.

In der Warschauer Straße

In der Warschauer Straße

Straßennamen, die kaum ein Stuttgarter kennt. Hier die Warschauer Straße Richtung LBBW Hochhaus und Pariser Platz. Die Gips-Silos stehen vor der Baustelle des Südleasing Gebäudes.

Auf der Athener Straße

Auf der Athener Straße

Die Straßennamen verheißen Großes. Fertig davon ist Weniges. Weil Mehdorn kein Geld hat, liegen die Schienen immer noch vor und nicht unter dem (guten alten) Hauptbahnhof. Wer möchte sich schon hierher verirren? Selbst die Mitarbeiter der LBBW sind nach Feierabend schnell weg.

Hier war mal »Pauls Boutique«

Hier war mal »Pauls Boutique«

Mittlerweile ist der Kleine Schloßplatz fast fertig neu bebaut. Schön ist er geworden. Ein wenig Wehmut bleibt, befindet man sich doch fast genau am Standort der Theke von Pauls Boutique, einer Location die 7 Jahre lang für viele das Zentrum des Stuttgarter Nachtlebens war.