Alle Bilder der Rubrik » Bau-Doku Kronprinzbau « (category)

Am Zaun der Abrissbaustelle

Am Zaun der Abrissbaustelle

Ein Portrait der Maschinen, die mit der Zerkleinerung von Beton und dem Ausreißen von stählernen Adern leichtes Spiel haben.

Am Rand der Schutthalde

Am Rand der Schutthalde

Das düstere Trümmerfeld in glänzendem Umfeld. Ob es auch nur 30 Jahre dauert, bis die Neubauten um den Oberen Schlossplatz in Schutt und Asche gelegt werden?

Zwischen den Armierungseisen

Zwischen den Armierungseisen

Gespenstisch. Bedrohlich. Erinnerungen an die Trümmer des World-Trade-Center könnten wach werden. Ok, übertreiben wir nicht. Aber geht es mit rechten Dingen zu, wenn eine gerade mal ca. 30 Jahre alte Betonstruktur ausgedient hat, ausgeweidet und zerkleinert wird?

Der alte Kronprinzbau

Der alte Kronprinzbau

Noch ein haushoher Bagger (ca. 60 Tonnen Gewicht!) in der Calwer Straße. Er bohrt Löcher für Betonpfähle, die später das bis zu 6 Stockwerke tiefe Loch abstützen, in das der Neubau gesetzt wird.

Die Bagger beißen sich hinein

Die Bagger beißen sich hinein

Der Kronprinzbau wird bald nicht mehr stehen. Zwei haushohe Bagger (der größere wiegt nahezu 100 Tonnen!) haben zumindest mit dem Abriss der Fassade leichtes Spiel. Als nächstes muss die Betonstruktur zertrümmert werden.