Alle Bilder aus dem Jahr » 2011 «

Die Fitz-Faller-Brunnenbecken

Die Fitz-Faller-Brunnenbecken

Eine gute Stunde nach der ersten Aufnahme taucht das von der Wolkenschicht reflektierte Licht der Stadt die 3 Brunnenbecken in ein magisches Licht.

Die Steinkreise

Die Steinkreise

Das bernsteinfarbige Licht dieser Dezembernacht verleiht dem Park eine besonders friedliche und festliche Stimmung.

Der Bernsteinpark

Der Bernsteinpark

Um den Fitz-Faller-Brunnen herum gibt es einige Kreise aus Stein im Gras. Stellt man sich genau in die Mitte eines solchen Kreises, ziehen die Steine eine horizontale Linie durchs Bild.

Stern- und Engelsschmuck

Stern- und Engelsschmuck

Unweit vom Planetarium sitzen ein paar mit Laub gefüllte Stoffpuppen an den alten Bäumen, die einen wunderschönen weihnachtlichen Schmuck verliehen bekommen haben.

Das blaue Planetariumskristall

Das blaue Planetariumskristall

Der Mittlere Schlossgarten leuchtet bernsteinfarben, das gab der Serie ihren Namen »Bernsteinpark«

Die Baumwächter

Die Baumwächter

Seit Mitte Dezember sitzen die mit Laub gefüllten Figuren an und auf den Parkbäumen und harren der Dinge.

In der Mitte aller 3 Becken

In der Mitte aller 3 Becken

Genau 4 Meter 20 sind es vom Kamera-Standort bis zum Rand jedes Beckens. Das dritte Becken mit den höchsten Wassertafeln ist jedoch etwas kleiner im Durchmesser. Eine gute Stunde später ist der gleiche Standort in ein ganz anderes Licht getaucht.

Ferdinand-Leitner-Steg

Ferdinand-Leitner-Steg

Von hier aus hat man einen guten Überblick über das möglicherweise zukünftige Baugelände des unterirdischen S21 Bahnhofs.

Ein neuer Pfad im Park

Ein neuer Pfad im Park

Eine bedrohliche Kulisse bei diesem Licht. Das GWM ist abgegrenzt wie ein Hochsicherheitstrakt. Die fade Blechfassade steht im Kontrast zu den filigranen Ästen der Parkbäume.

Der Biergarten mal anders

Der Biergarten mal anders

Das Flutlicht ist an der Anlage des Grundwasser-Managements (GWM) installiert und strahlt direkt in den verlassenen Biergarten, dessen zusammengeklappte Schirme wie stumme Figuren in der Kälte stehen.