Alle Bilder vom » September 2006 «

Umbau der Linie U15

Umbau der Linie U15

Ein Beitrag für den Worldwide Panorama Event mit dem Thema »Transportation«. Jede Menge Transportmittel (außer Schiffe) sind in dieser kubischen Aufnahme zu finden. Außerdem sieht man, wie 2 Arbeiter die Schienen mit flüssigem Stahl verbinden.

Seitlich auf dem Dunstabzug

Seitlich auf dem Dunstabzug

Circa 100 Meter über Grund, der höchste Punkt auf dem Dach des Gaskessels. Mit einem atemberaubenden Blick ins Neckartal – leider an diesem Tag mit beträchtlichem Dunst am Horizont.

Exakt mittig im Dunstabzug

Exakt mittig im Dunstabzug

Von weitem kann man auf dem Dach des Gaskessel einen weiteren zylindrischen Aufsatz erkennen. Hier befinden wir uns exakt mittig in dieser Art Dunstabzugshaube.

Exakt mittig unter dem Dach

Exakt mittig unter dem Dach

Wir befinden uns auf der Plattform unter dem Dach hängend. Licht strömt über die Dachluken und den Dunstabzug in nebligen Streifen ins Innere. Auch im Bild die Gondel, mit der man auf den Deckel hinab fährt. Über die Stahltreppe gelangt man auf das Dach des Kessels – hinaus an die frische Luft.

Auf der Plattform unter dem Dach

Auf der Plattform unter dem Dach

Durch die schiefe Achse zeigt dieses Panorama sowohl die unter dem Dach hängende Plattform, über die man in das Innere des Gaskessels einsteigt, als auch den riesigen 24-eckigen Zylinder der Außenwände und ca. 50 Meter weiter unten den Deckel mit seinen hunderten Betongewichten.

Auf dem Laufsteg

Auf dem Laufsteg

Das fantastische Lichtspiel an den Wänden rührt von einem Anteil Tageslicht, welches durch die Dachluken hereinfällt – gemischt mit einem Anteil Kunstlicht aus Flutlichtstrahlern unter der Decke. Die abwechselnd glänzenden und matten Schlieren an den Stahlriegeln der Außenwand verursacht das Teeröl.

Neben der äußeren Öldichtung

Neben der äußeren Öldichtung

An den Innenwänden des Gaskessel läuft Teeröl herab. Es sammelt sich in Wannen rings um den Deckel – und dichtet diesen gegen das Gas ab. Öl, das durch Ritzen dringt, wird unten gesammelt und wieder nach oben in den Kreislauf gepumpt. Der 24-eckige Deckel ist mit Betongewichten beschwert und wiegt dadurch 1200 Tonnen.

Exakt im Zentrum der Scheibentasse

Exakt im Zentrum der Scheibentasse

Ja, der Gaskessel ist noch in Betrieb – aber nein, er ist nicht komplett mit Gas gefüllt. Im Innern befindet sich ein Deckel in Form einer gigantischen Scheibe, die auf dem Gas schwebt. Mit einer Gondel gelangt man ca. 50 Meter nach unten auf die Oberseite des Deckels. Der freundliche EnBW Mitarbeiter trägt zu unserer Sicherheit ein Gasspürgerät bei sich.

Unter der Nordbahnhofbrücke

Unter der Nordbahnhofbrücke

Das Gleisbett wurde tiefer gelegt für die Haltestelle Nordbahnhofstraße. Momentan werden die Schienen Richtung Stammheim verlegt. Ein kleiner Fotomontagetrick versieht den Linienbus mit einem Baggerausleger.

Unter dem Steg

Unter dem Steg

Schwere LKW liefern Kies und Schotter für das Auffüllen das Gleisbetts. Eine Autofahrspur stadtauswärts ist gesperrt. Die Gleiselemente werden vorerst nicht die Straße überqueren, diese Arbeiten werden erst später ausgeführt.